2337019

2337019

Zum Weihnachtsgeschäft: Neue Preise im AppStore

 

Die Preise für Apps und Abos im AppStore wurde von Apple neu gewürfelt, bleiben jedoch auf akzeptablem Niveau. Für Entwickler bedeutet dies Mehreinnahmen von etwa 12%, für Apple ein kräftiges Umsatzplus im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft. Schliesslich ist während den Feiertagen mit Millionen neu aktivierter iOS Geräte zu rechnen, deren Benutzer den AppStore entdecken.

Die Preise ändern sich wie folgt:

Apps alt Apps neu
0,79 € 0,89 €
1,59 € 1,79 €
2,39 € 2,69 €
2,99 € 3,59 €
3,99 € 4,49 €
4,99 € 5,49 €
5,49 € 5,99 €
5,99 € 6,99 €
6,99 € 7,99 €
7,99 € 8,99 €
8,99 € 9,99 €
9,99 € 10,99 €
..

(Auszug)

Die Preise für Abonnements wurden ebenfalls angehoben. Digitale Abos werden ohne weiteres verlängert (so z.B. mein Bitsundso-Plus Abo), jedoch müssen Verlängerungen im Zeitungskiosk manuell angestossen werden, was den Verlagshäusern mal wieder nicht gefällt.

Wenn Apple sich entschuldigen muss…

Mal ehrlich, welcher halbwegs informierte Mensch hätte denn wirklich Gedacht, dass Apple seine Pflicht zur Entschuldigung oder Anerkennung auf herkömmliche Art und Weise nachkommt? Apples Rechts- & Marketingabteilungen glänzen- unterstützt mit einer Steilvorlage von Richter Colin Birss.

Colins Aussagen zum Apple iPad:

… The design looks like an object the informed user would want to pick up and hold. It is an understated, smooth and simple product. It is a cool design.”

und zum Samsung Galaxy Tab:

… They do not have the same understated and extreme simplicity which is possessed by the Apple design. They are not as cool.”

Das volle Statement gibt es hier zu lesen: http://www.apple.com/uk/legal-judgement/

iPhone 5 – neue sehenswerte Videos

Das iPhone 5 wird nach wie vor gern mit seinenVorgänger bzw. Kontrahenten verglichen. So finden sich im Internetz ein paar neue Videos, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Das iPhone 5 und iPhone 4S treten gegeneinander an:

Bootgeschwindigkeiten verschiedener iPhone Modelle:

Stresstest extrem – iPhone 5 hält 15 Sekunden im Aquarium stand:

sagenhafte Bilder im Kurzvideo – gefilmt mit der Kamera des iPhone 5:

 

 

22 neue Länder bekommen das iPhone 5

via https://mobile.twitter.com/setteBIT/status/251639360708042752/photos

Gestern startete der Verkauf des iPhone 5 in 22 neuen Länder. Darunter sind Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Holland, Irland, Italien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Bisher konnte man in den ersten 9 Ländern über 5 Millionen Geräte an den Mann bringen. Die Lieferzeit ist auch in den neuen bereits bei “3-4 Wochen”, sodass überall Schlangestehen oder Warten angesagt ist. Für Deutschland hofft man auf einen baldigen Reservierungsservice, mit dem sich das iPhone online vorbestellen und Tags drauf im Apple Störe abholen lässt. Zur Zeit gibt es diesen Service jedoch nur für das iPad.

 

Copyright ©2011. All Rights Reserved.