Neuer Volkssport: Droptests mit dem iPhone 5

Es ist fast schon so etwas wie eine Tradition: Jedes neue iPhone bekommt hunderte von Droptests. In allen Tests gibt es eine Konstante (iPhone 5) und mehrere Variablen (Zufall, Dämlichkeit des Tests und Überlebenswillen des iPhones).

Als Fazit lässt sich aus allen Tests ableiten, dass das iPhone 5 mehr mit macht als seine Vorgänger bzw. Kontrahenten (z.B. Samsung Galaxy S 3). Aber allein das Anschauen dieser Videos bereitet mir Bauchschmerzen und die Ergebnisse sind sowieso nicht repräsentabel.

Wer sich so etwas dennoch antun möchte, dem sei hier geholfen:

Und was empfiehlt sich nun? Wer sein iPhone gegen die Gefahren im Alltag schützen möchte, greift entweder zur Otterbox oder schließt eine separate Versicherung für sein iPhone ab. Diese bekommt man entweder im lokalen Telekom Shop oder beispielsweise bei Lifeline.de

Telekom Schutzbrief Premium

99,95 €
einmalig
  • Laufzeit 24 Monate – endet automatisch
  • Übernahme der Reparaturkosten für Sturz, Flüssigkeits-, Bedienungs- und Überspannungsschäden ja
  • Ersatz bei Raub / Einbruchdiebstahl ja
  • normaler Diebstahl nein
  • Ersatz bei Verlust / Verlieren nein
  • Selbstbeteiligung 75,- €
  • Bedingung Nutzung einer Telekom-SIM – Gerät ist nicht älter als 4 Wochen

Lifeline Premium

12,99 €
pro Monat
  • Laufzeit 3 Monate - verlängert automatisch
  • Übernahme der Reparaturkosten für Sturz, Flüssigkeits-, Bedienungs- und Überspannungsschäden ja
  • Ersatz bei Raub / Einbruchdiebstahl ja
  • normaler Diebstahl ja
  • Ersatz bei Verlust / Verlieren ja
  • Selbstbeteiligung 50,- € bei Schäden – 60,- € bei Verlust
  • Bedingung Gerät ist nicht älter als 4 Wochen

Vier neue TV-Spots zum neuen iPhone 5

In den USA laufen zur Zeit vier Spots in den TV-Programmen und zeigen die neue Panorama-Funktion, den Zusammenhang zwischen Daumenlänge und Bildschirmgröße, die neuen Earpods und die Bauweise des iPhones.

 

 

Mac OS X 10.8.2 schiesst hinterher

Fast zeitgleich zum iOS6 Launch hat Apple das Update auf Mac OS X 10.8.2 released.

About OS X Mountain Lion Update v10.8.2

The 10.8.2 update is recommended for all OS X Mountain Lion users and includes new features and fixes. New features include:

Facebook

  • Single sign on for Facebook
  • Facebook as an option when sharing links and photos
  • Facebook friends’ contact information and profile pictures in Contacts
  • Facebook notifications in Notification Center

Game Center

  • Share scores to Facebook, Twitter, Mail, or Messages
  • Facebook friends are included in Game Center friend recommendations
  • Facebook Like button for games
  • Challenge friends to beat your score or achievement

Other new features

  • Power Nap support for MacBook Air (Late 2010)
  • iMessages sent to your phone number now appear in Messages on your Mac
  • From Safari and Mail on your Mac you can add passes to Passbook on your iPhone or iPod touch running iOS 6
  • New shared Reminders lists
  • FaceTime now receives calls sent to your phone number
  • New sort options allow you to sort notes by title, the date you edited them, and when you created them
  • Dictation now supports Mandarin, Cantonese, Spanish, Korean, Canadian English, Canadian French, and Italian
  • The Dictionary application now includes a French definition dictionary
  • Sina Weibo profile photos can now be added to Contacts

The 10.8.2 update also includes general operating system fixes that improve the stability, compatibility and security of your Mac, including the following fixes:

  • An option to discard the changes in the original document when choosing Save As
  • Unsent drafts are opened automatically when launching Mail
  • Receive Twitter notifications for mentions and replies from anyone
  • URLs are shortened when sending tweets from Notification Center
  • Notifications are disabled when AirPlay Mirroring is being used
  • SSL support for Google searches from the Smart Search Field in Safari
  • New preference to have Safari launch with previously open webpages

 

For detailed information on this update, please visit this website: http://support.apple.com/kb/HT5460

For information on the security content of this update, please visit: http://support.apple.com/kb/HT1222

 

iOS 6 ist Veröffentlicht

Apple veröffentlichte in den gestrigen Abendstunden das kostenlose Update auf iOS 6. Alle iOS Geräte ab dem iPhone 3GS profitieren von etwa 200 neuen Features..

Hier die Neuerungen im kurzen Überblick:

Allgemein:

  • viele Sicherheitslücken sind nun geschlossen
  • neues Sharing Menü für Medien
  • Twitter und Facebook sind nun vollständig integriert (Status, Kalender, Kontakte, Bilder)
  • Facetime funktioniert jetzt auch über 3G und verbrät etwa 2-3MB je Minute
  • “Nachschlagen” jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar. Ein passendes Lexikon wird nachträglich installiert.
  • neue Emoji-Icons
  • Siri versteht nun (mehr) Befehle für Facebook, Twitter, Restaurants, Kinofilme, Sportergebnisse, Apps (starten) und Navigation und ist jetzt auch auf dem neuen iPad verfügbar
  • Youtube wurde entfernt, ist dafür als Link auf den Homescreen speicherbar
  • App-Updates werden jetzt ohne Passworteingabe geladen
  • der App-Store ist nun anders aufgebaut, leider unübersichtlicher
  • die Wähltastatur ist häßlicher geworden
  • Panoramafunktion für die Kamera (ab iPhone 4S)

Safari:

  • Fullscreen Modus
  • Tabs öffnen sich jetzt nicht am Ende, sondern hinter dem aktuellen Tab
  • sync der offenen Tabs mit dem Mac
  • ENDLICH: Dateiuploads von Bilder und Videos sind nun endlich möglich

Karten:

  • Google Maps fliegt raus (adieu Streetview) und wird durch Apples eigenen Dienst ersetzt
  • Flyover bietet 3D Ansichten verschiedener Städte (in Deutschland sind es Berlin und München)
  • Turn-by-Turn Navigation für das iPhone 4S / 5 und dem neuen iPad – auch im Sperrbildschirm
  • Yelp! liefert jetzt die ortsbezogenen Suchergebnisse inkl. Bewertung, Fotos und Kontaktdaten
  • öffentlicher Nahverkehr kann nun über Drittanbieter-Apps aufgerufen werden

Mail:

  • “Pull to refresh” um Mails neu abzuholen
  • VIP Posteingang mit speziellen Benachrichtigungseinstellungen
  • neue Kontextmenü zum einfügen von Bilder und Videos

Einstellungen:

  • neue Optionen für Datenschutz
  • “Nicht stören” Modus
  • “Bluetooth” ist jetzt schneller erreichbar

Der Download ist über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung über WLAN oder über iTunes erreichbar.

Nach dem Update sind alle Daten & Medien weiterhin vorhanden, ein Backup über iTunes oder iCloud ist dennoch ratsam!

 

 

Congstar lenkt ein – Nano-SIMs ab Mitte Oktober

Gute Nachrichten für Congstar Kunden: Der D1-Discounter stieß mit seiner Ankündigung, Nano-SIMs erst im Januar 2013 auszuliefern, auf mächtig Gegenwind. Jetzt lenkt Congstar ein und verkündete auf Twitter, ab dem 15.10.2012 Bestllungen für Nano-SIMs entgegen zu nehmen und auszuliefern.

Congstar untergliedert seine Kunden hierbei in drei Kategorien:

  • Neukunden erhalten die Nano-SIM kostenlos.
  • Vertragskunden bezahlen dafür 19,99 Euro.
  • PrePaidkunden steht keine Nano-SIM zur Verfügung. Diese können jedoch in einen Vertrag ohne Laufzeit wechseln und die Nano-SIM dann ordern.

Bestellungen nimmt ab dem 15. Oktober über die Congstar Hotline unter 0180 5 324 444* oder der Support-Chat entgegen.

* 14 ct./min. aus dem Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz max. 42 ct/min. Mo – Sa 8 – 22 Uhr

via congstar-forum.de 

Copyright ©2011. All Rights Reserved.