Category

Streit

Samsung unterliegt im Patentstreit mit Apple

A m 24. August 2012 entschied die Jury in San Jose über den monatelangen Rechtsstreit zwischen Samsung und Apple. Zur Aufgabe stand, nachdem man sich dem Anwalt-Kindergarten widmen musste, über 700 Fragen zu beantworten, die Richterin Lucy Koh verfasst hatte. Nicht immer fielen die Antworten zu Gunsten Apple aus, aber letztendlich wurden alle Forderungen von Samsung abgewiesen.

Für Apple bedeutet dieser Sieg weitaus mehr, als man sich im ersten Augenblick vorstellen kann. Ging es bei diesem Streit nicht nur darum, ob Samsung die Hausaufgaben abgeschrieben hat, sondern ob Apples Patente gerechtfertigt und gültig sind.

Die zweifelsohne verletzten Patente werden nun dem “freiem” Android und den mit ihm verbundenen Geräteherstellern zusetzen. Microsoft macht es bereits vor: Sie bekommen gut 5 US-$ von HTC und eine unbekannte Summe von Samsung pro verkauftem Android Gerät.

Für Samsung bedeutet das Urteil neben einer Zahlung des Schadenersatzes von 1.049.393.540,00 US-$ auch eine Schmach gegenüber ihren Kunden und anderen Herstellern.

Auch ohne Urteil war es offensichtlich: Samsung baut seine Software (Notizen, Kamera, Telefon, SMS, Scrollverhalten) und Hardware (Verpackung, USB-Kabel, Geräteform) nach dem Vorbild seiner Mitbewerber. Mit dem S3 hat Samsung konnte Samsung beweisen, dass es auch anders geht. Zwar nicht gut, aber immerhin mit ein eigener Innovation.

Copyright ©2011. All Rights Reserved.